ZWEITES PARTIZIPATIVES WOHNPROJEKT 50plus

17/07/2021

Wir freuen uns, ankündigen zu können, dass ein zweites partizipatives Senioren-Wohnprojekt in Luxemburg, genauer gesagt in Differdange, starten wird. Nouma (www.nouma.lu) unterstützt die Stadt Differdange bei der Umsetzung dieses partizipativen Wohnprojekts 50+. Das Land wird von der Gemeinde durch einen Erbpachtvertrag zur Verfügung gestellt und das Projekt ermöglicht den Bau von 6 Wohnungen plus Gemeinschaftsflächen.…

[+...]

Transitions Days im Carré/ Hollerich, am 11, 12 und 13 Juni 2021

15/07/2021

Dieses Festival war vom CELL organisiert, (Center for Ecological Learning Luxembourg) mit dem Ziel, Lösungen zu finden und sich gegenseitig zu unterstützen, um gemeinsam eine nachhaltige Zukunft zu gestalten. (für mehr Informationen: www.transitiondays.lu Festival 2021) Während den 3 Tagen waren verschiedene Workshops, Crash-Kurse, Konzerte, Filme… auf dem Programm und es gab Stände von verschiedenen Organisationen.…

[+...]

Jahresversammlung des Verwaltungsrates

15/06/2021

Am 14ten Juni 2021 haben wir unsere Jahresversammlung abgehalten. Die Mitglieder des Verwaltungsrates wurden einstimmig wiedergewählt. Zusätzlich wurde Laurence Calmes, als neues Mitglied in dieses Gremium aufgenommen. In der ersten Sitzung des Verwaltungsrates wurden die Posten aufgeteilt. Auch hier gab es keine Aenderung. Zweiter Punkt der Tagesordnung war die Festlegung der Arbeitsgruppen. Jeder Gruppe steht…

[+...]

Ein interregionales Projekt

04/05/2021

Auch in der Großregion Saar-Lor-Lux steigt der Anteil an Seniorinnen und Senioren, jeder 5te, (20%) ist über 65 Jahre, die demografische Voraussicht spricht bis 2050 von 900 000 Senioren,dies ist ein Anstieg von 40%. Um die Bedürfnisse dieser Altersgruppe genauer zu untersuchen und zu unterstützen, erprobt das 2018 gestartete Interreg-Projekt Senior Activ‘ mit 21 Partnern…

[+...]

Treffen MIFA und ASBL Beienhaus

04/05/2021

Ein Treffen mit Frau Myriam Heirens, der Verantwortlichen von Activ Aging des Familienministeriums und Mitgliedern der Asbl Beienhaus, führte zu einem regen und reichen Austausch. Der Fokus von unserer Vereinigung liegt auf den folgenden Punkten: Vernetzung der bestehenden Vereinigungen und Initiativen welche die soziale Eingliederung und Solidarität der aktiven Senioren fördern im Kampf gegen Einsamkeit…

[+...]

WORKSHOP

02/03/2021

Gedankenanregung zum Thema Wohnen 50plus Am Dienstag, den 23.02.2021 fand im RBS-Itzig unser erster interaktiver WORKSHOP zum Thema Wohnen 50plus, Anregungen zum Gedankenaustausch statt. Unter Berücksichtigung der aktuellen Hygienevorschriften nahmen neun Personen an dem Nachmittag teil. Die Teilnehmer hatten vorrangig das Bedürfnis nach Informationen über die schon bestehenden Wohnformen. Dass in Luxemburg noch keine partizipative…

[+...]

„PoterCafé“ / „Café Rencontre“ GoldenMe & Beienhaus (04.03.2021)

02/03/2021

Im März zum Thema „Gemeinsam Einsam während Covid-Zeiten. Donnerstag, den 4ten März 2021 via Zoom – 17.00 – 18.30 Uhr Erzählen und Gesichter wiedersehen – das Erzählcafé im Lockdown! Dieses Mal um das Stigma rund um das Thema „sich einsam fühlen“ zu brechen. Anmeldung über GoldenMe

[+...]

Potercafé / Café Rencontre 04.02.2021

30/01/2021

Donnerstag, 4ten Februar von 17 – 18 Uhr organisieren wir, BEIENHAUS ASBL, zusammen mit GOLDENME, online – via ZOOM, ein Erzählcafé / Potercafé / Café Rencontre. (Sprache luxemburgisch / deutsch)   THEMA: Zusammen wohnen 50plus – wieviel ALLE und wieviel EIN? Ich möchte nicht allein sein, aber mit fremden Leuten zusammen, das ist mir aber zuviel…

[+...]
interview habitat participatif

Interview Radio 100.7 (Astrid Lauterbach 19.12.2020)

19/12/2020

Wunnen am Alter, do ginn et verschidden Alternativen. Doheem bleiwen esou laang et geet, een altersgerecht Appartement, betreit Wunne bis bei Alters- a Fleegeheemer. Eng ganz nei Form ze wunne fir Senioren ass participativ Wunnen. D’ASBL Beienhaus engagéiert sech fir dës ganz nei Wunnform a schafft un engem éischte Projet. Presidentin vun der ASBL informéiert.…

[+...]

CAFE RENCONTRE

01/11/2020

Damit ein Netzwerk von potentiellen WG Mitbewohnern entsteht haben wir im September ein erstes Mal die Idee von einem „CAFE RENCONTRE“ umgesetzt. Sieben unserer Mitglieder haben einen geselligen Vormittag in angenehmer, lockerer Atmosphäre verbracht. Ziel dieser Treffen ist sich gegenseitig besser kennenzulernen mit einem regen Austausch. Geplant war diese Treffen regelmäßig, wenigstens einmal pro Monat,…

[+...]